Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.331 mal aufgerufen
 05.05.2013 Hamburg O2 World
3Bats Offline

Fan

Beiträge: 20

10.05.2013 13:49
Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

Warum?

Diese Frage stellten sich sehr viele leute nach dem Konzert in Hamburg.
Das was ich jetzt schreibe tut mir in der Seele weh und ich habe lange überlegt ob ich es überhaupt schreibe.

Ich hatte mich riesig gefreut, weil ich Meat das letzte mal 2008 LIVE gesehen habe.
Damals ebenfalls in Hamburg im Stadtpark! Es war das beste Meat Loaf Konzert was ich je erlebt habe und ich hatte mich so auf den 05.05 gefreut.

Aber leider habe ich jetzt ein Meat Loaf in Erinnerung den ich nicht wollte.
Knapp 7.000 Zuschauer waren wohl dort ,trotzdem sah die halle insgesamt sehr leer aus. Schade.
Nach dem Konzert habe ich mitbekommen wie sehr viele leute einfach nur enttäuscht waren und es fielen sätze wie: ,,Der hat garkeine stimme mehr,, , ,,Voll die abzocke,, oder ,,Was waren das denn für Lieder?,,

OK soweit möchte ich nicht gehen, aber ich war schon sehr enttäuscht.
Ich hatte meinen Vater und meine Stiefmutter mitgenommen.Aber auch die waren sehr enttäuscht.

Das sehr viele Fans da waren die manche Songs nicht kannten hatte ich mir schon vorher gedacht, weil zu einer Abschiedstour sicher mehr Leute kommen würden die nur die grössten Hits von Meat kennen.

In der 15. Minuten Pause habe ich sehr viele Leute draußen gesehen die einfach nur mit dem Kopf geschüttelt haben und meinten ,,Was singt der denn da überhaupt?,,


Ich bin ja auch grosser Fan von Meat und das seitdem ich 12 bin , aber was soll bitte diese Setlist aus dem 1.Akt ????

Warum ,,Los Angeloser,, und nicht ,,Rock and Roll Dremas,,?
Warum ,,Break It,, und nicht ,,I´d Lie for you,,?
Warum ,,Giving Tree,, und nicht ,,Its all Coming Back to me Now,,?

Lieder die auch Fans kennen die sich ncht jede neue CD kaufen, sondern zu einem Abschiedskonzert gehen um nochmal seine besten Hits zu hören.

Ich persönlich fand die Setlist bis zu ,,Objects,, einfach nur schlecht!
Auch wenn ihr mich jetzt aus diesem Forum hier verbannt, aber hier ist meine Einzelkritik zu der gesamten Setlist:
Und nochmal..es tut mir sehr leid das ich es so schreiben muss, aber ich fühle es halt so...


,,Runnin' for the Red Light (I Gotta Life) / Life Is a Lemon (And I Want My Money Back),,

Ganz schlechter Eisntieg,keine Power und man hat gemerkt das Meat überhaupt nicht fit war.

,,Dead Ringer for Love,,

Schlechteste Live-Version die ich je gehört habe

,,If It Ain't Broke, Break It,,

Warum???? Meat hat einfach nciht mehr die Power um so eine Nummer zu bringen.
Ausserdem verstehe ich nicht warum dieser Song immer dabei war die letzten Jahre.

,,Los Angeloser,,

Ist und bleibt einfach kein Meat Song

,,The Giving Trre,,

Warum? Warum? Warum? Warum?

,,Objects in the Rear View Mirror May Appear Closer Than They Are,,

Bester Auftritt des Abends

,,Out of the Frying Pan (And Into the Fire),,

Guter Abschluss des 1.Aktes.

,,Bat Out of Hell,,

Guter beginn des 2.aktes, aber die Nummer bringt Meat eh immer gut.

,,You Took the Words Right Out of My Mouth (Hot Summer Night),,

Für mich die Enttäuschung des Abends. Ich habe noch nie eine so lieblos vorgetragene version dieses Songs von Meat gesehen.

,,Heaven Can Wait,,

Klasse, da hatte Meat wieder ein kurzes Hoch gehabt.

,,All Revved Up With No Place to Go,,

Solide gesungen.

,,Two Out of Three Ain't Bad,,

Mein Gott...so eine geile Nummer und dann wird die so mit dem Piano/Gitarren Solo zwischendurch kaputt gemacht.

,,Paradise by the Dashboard Light,,

Meat hatte hier schon absolut keine Stimme mehr. Ganz schlecht.

,,For Crying Out Loud,,

Sehr Emotional. Ich hatte feuchte Augen.

,,I'd Do Anything for Love (But I Won't Do That),,

Schlechteste Veersion die ich je gehört habe

,,Boneyard / All Revved Up With No Place to Go,,

Naja....


Also ich bin Meat dankbar das er nochmal zu uns gekommen ist, aber hätte es unbedingt sein müssen? NEIN!!!
Und das war nicht nur meine Meinung. Ich habe sehr viele Enttäuschte Gesichter gesehen.
Meat hatte einfach keine Power. Die Stimme war teils garnicht zu hören.
Dann eine Setlist die so öde war wie keine zuvor.
Meat muss doch vorher gemerkt haben das er stücke wie ,,Break it,, einfach nciht mehr voll rüber bringen kann.

Ich liebe Meat Loaf, aber das war nix.

Ingo Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 604

11.05.2013 09:13
#2 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

Also Ehrlich gesagt, ich war von der Setlist an sich auch nicht so begeistert gewesen, aber auf der anderen Seite hat es dennoch Spaß gemacht und kam gut rüber.
Ich hatte das Glück mal wieder in der ersten Reihe gestanden zu haben und ich kann nicht sagen, dass Meat keine Stimme hatte.
Das einzige was ich wirklich schade fand, war das Life is a lemon gekürzt war :(
Aber ich denke auch, dass sich die Leute über die Setlist nicht beschweren sollen. Wer weiß wieviele davon nur ein oder zwei CD´s zuhause haben und dann erwarten, dass Meat nur Songs aus denen singt. Wobei ich mir ein Id lie for you auch gewünscht hätte.

Anything for love singt Meat seit Jahren schon in einer sehr abgewandelten Version, aber warum auch nicht. Den Übergang von giving tree zu Objects fand ich genial und habe mich auch gefreut den Song mal Live zu hören.

Ich habe ja auch das Oberhausen Konzert gesehen und muss sagen, dass war ein würdiger Abschluss. TOP Stimme und TOP Stimmung ! Die Halle war mit 10.000 fast ausverkauft und die Menge war am toben!!!

Schade, dass Du das letzte Konzert nicht gewollt genießen konntest :(

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

11.05.2013 11:19
#3 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

Zitat von 3Bats im Beitrag #1


Warum ,,Los Angeloser,, und nicht ,,Rock and Roll Dremas,,?



punkt für dich



Zitat
Warum ,,Break It,, und nicht ,,I´d Lie for you,,?
Warum ,,Giving Tree,, und nicht ,,Its all Coming Back to me Now,,?



weil es zwei lahme songs sind und er nicht die ganze zeit duette mit patti spielen kann.
das ist immer noch eine meat-show, keine patti-show



Zitat
,,Runnin' for the Red Light (I Gotta Life) / Life Is a Lemon (And I Want My Money Back),,

Ganz schlechter Eisntieg,keine Power und man hat gemerkt das Meat überhaupt nicht fit war.



natürlich ist er nicht fit! er ist ein übergewichtiger alter mann mit neuem kniegelenk!
das wusstest du vorher, darauf hättest du dich einstellen können. dennoch hat er sein bestes geben.



Zitat
,,The Giving Trre,,

Warum? Warum? Warum? Warum?



weil giving tree ist ein geiler partysong ist, mit einem geilen ende und einem genialen übergang zu objects.
außerdem, meat hat nicht nur bat 1-3 rausgebracht. warum sollte er nicht was neues und/oder was anderes spielen?



Zitat
,,You Took the Words Right Out of My Mouth (Hot Summer Night),,
Für mich die Enttäuschung des Abends. Ich habe noch nie eine so lieblos vorgetragene version dieses Songs von Meat gesehen.



vor so einem beschissenen publikum hätte ich auch nur das minimalste gemacht!



Zitat
,,Two Out of Three Ain't Bad,,

Mein Gott...so eine geile Nummer und dann wird die so mit dem Piano/Gitarren Solo zwischendurch kaputt gemacht.



hast du jemals diesen song live gehört??? hast du keine live-cd zu hause?
meat hatte IMMER ein solo in der mitte!
und justin ist ja wohl ein mehr als genialer pianist!



Zitat
,,I'd Do Anything for Love (But I Won't Do That),,

Schlechteste Veersion die ich je gehört habe



spielt er schon seit jahren so.



Zitat
Dann eine Setlist die so öde war wie keine zuvor.



er hat das komplette bat album gespielt!! was willst du mehr?
alleine deswegen hat es sich gelohnt!


deine negative kritik ist nicht gerechtfertigt.

meat spielte in berlin und hamburg vor einem publikum, die besser zu vicky leandros gehen sollten.
so schlecht habe ich es noch nie erlebt. und das kann nicht an meat gelegen haben.
z.b. in frankfurt und speziell in oberhausen hat das publikum eine riesen party veranstaltet, was meat richtig gepusht hat!
bei beiden konzerten war meat auf dem niveau der 90er jahre!

tut mir leid das du wohl nur in hamburg warst. wärst du in frankfurt, münchen, oberhausen oder in uk gewesen, du hättest eine andere meinung.
in stuttgart hat er wohl ein bißchen geschwächelt. ;)

oberhausen wird mir immer in erinnerung bleiben. nicht nur weil es mein letztes meat konzert war, sondern auch, weil die show, meats stimme, das publikum usw.. alle perfekt war! wirklich fast wie bei der bat 2 tour

__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

Gast ( Gast )
Beiträge:

11.05.2013 12:11
#4 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

... dem ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen. Oberhausen war eins der besten Konzerte die ich je erlebt habe in meinen 20 Jahren Fan-Dasein.
Es hat wirklich Alles gestimmt, tolle Perfomance, Stimme, Songauswahl, Show und letztendlich das Publikum. Rundherum ein absolut unvergesslicher
Abend der sich für immer in meinem Gedächnis und meiner Seele verankert wird.

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

11.05.2013 12:44
#5 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #4
... dem ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen. Oberhausen war eins der besten Konzerte die ich je erlebt habe in meinen 20 Jahren Fan-Dasein.
Es hat wirklich Alles gestimmt, tolle Perfomance, Stimme, Songauswahl, Show und letztendlich das Publikum. Rundherum ein absolut unvergesslicher
Abend der sich für immer in meinem Gedächnis und meiner Seele verankert wird.




__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

Saarinvasion Offline

Fan

Beiträge: 56

11.05.2013 15:09
#6 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

Geschmäcker sind verschieden !!

Ich war leider nicht in Hamburg deshalb kann
ich zu diesem Konzert auch nicht viel sagen.
Aber ich war in Frankfurt und Stuttgart und
beide Konzerte haben mich begeistert, Frankfurt
etwas mehr.
Die Setlist fand ich interresant, der erste Akt
etwas schwächer, der Zweite mit dem kompletten Bat-
Album umso stärker !! Über solche Stücke wie "Break it"
oder "Red Light" kann man sicherlich streiten aber wie
schon vor mir erwähnt kann er nicht immer nur
triefende Duette singen, es müssen auch mal härtere Sachen
dabei sein. Schließlich macht Meat Rockkonzerte !!
Die abgewandelte Version von "Anything" gefällt mir
fast besser als die Originalversion und "Objekts"
habe ich zuvor live nie eindrucksvoller als auf diesen beiden
Konzerten gehört und gesehen !!
Alles in Allem eine rundum gelungene Abschiedstour
in Deutschland !!

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

11.05.2013 22:44
#7 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

ein kleines video aus oberhausen


__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

Gast ( Gast )
Beiträge:

12.05.2013 11:00
#8 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

.. cool!!!

Vielen Dank

Karina Offline



Beiträge: 1

12.05.2013 23:31
#9 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

HI,ich bin auch neu hier.
Mein Mann und ich waren in Hamburg dabei und haben dieses letzte,große Konzert genossen.
Ich bin seid 36 Jahren MeatLoaf Fan,seid ich Ihn das erste mal in der Rocky Horror show gesehen habe.
Ich habe seine Höhen und auch seine Tiefpunkte verfolgt.Ich habe also gewußt,dass Er ein neues Knie bekommen hat,dass Er keine 4 Oktaven mehr schafft,dass er Gleichgewichtsstörungen hat..NA UND??
Dieser Abend hatte ganz viel Seele und Ehrlichkeit und dieses Gefühl hat Ihn mit seinen Fans verbunden.Er hat trotz seiner Einschränkungen alle Titel life gesungen. Dafür bin ich Ihm dankbar.Er hätte auch mauscheln können und auf Playback gehen können.Hat er aber nicht! Er hat offen und ehrlich gezeigt,dass Er keine 30 mehr ist.Und,Meat hat noch immer eine Wahnsinnsstimme. Sicher,die hat sich verändert,aber nicht verschlechtert.Ich hoffe jedenfalls auf ein neues Album und den einen oder anderen Studioauftritt mit Ihm. Jedenfalls meinte mein Mann,-Jahrgang 1949-: An Meatloaf können sich die Jungen eine gewaltige Scheibe abschneiden.Übrigens,ich weiß nicht auf welchem Konzert Du gewesen bist,jedenfalls wo wir waren bekam Meat standing Ovations.Und das nicht nur einmal!
So,dass mußte ich jetzt mal loswerden!

Jules ( Gast )
Beiträge:

13.05.2013 15:19
#10 RE: Kritik 05.05.13 Hamburg O2 World Zitat · antworten

[quote=hanswurst|p34116290]ein kleines video aus oberhausen


Zunächst einmal: Thx for sharing!!!
Eigentlich sollte ich an meiner Abschlussarbeit basteln, aber so ein Live-Video zieht immer, besonders wenn man nicht dabei sein konnte. :)

Als erstes als ich die Kritik von 3Bats gelesen hatte, dacht ich mir, dass man darauf nicht reagieren sollte. Andererseits kann man das wiederum auch nicht so stehen lassen!
Ich habe auch Meat in Hamburg gesehen und fand das Konzert einfach genial. Er hat bei jedem Song alles gegeben. Das hätte man als Meat Loaf Fan schon merken können. Das sich seine Stimme verändert hat, ist ja klar, dennoch bin ich da ganz bei Karina und bin der geleichen Meinung, dass sie nicht schlechter geworden ist. Man sollte an dieser Stelle auch bedenken, dass er schon sein ganzes Leben lang singt. Und wenn er das tut, dann gibt er immer sein Bestes. Das "You took the words..." etwas anders als gewohnt gelaufen ist, finde ich auch verständlich, weil die Leute da nicht wirklich mit gegegangen sind. Hätte ich auch genauso gemacht. Alles in allem liegt es aber bei einem selbst ob man mit macht und Spaß hat oder nicht. Ich stand auch alleine und die Tröten neben mir saßen rum - die habens wohl nicht mehr hoch geschafft - war mir aber egal. Gern wär ich in Oberhausen dabei gewesen und kann mir gut vorstellen, dass die Stimmung dort wahrscheinlich besser war. Deshalb war Meat aber immer noch super gut und ich war happy dabei gewesen zu sein. Zusammengefasst finde ich die Kritik von 3Bats auch nicht gerechtfertigt!!!
Nun freu ich mich auf Manchester. Das wird der absolute Knaller, sag ich jetzt mal so.

 Sprung  

User befinden sich im Chat


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de