Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.657 mal aufgerufen
 Hang Cool, Teddy Bear
Seiten 1 | 2
kiwi1980 ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2010 08:34
Bewertung Zitat · Antworten

Soooo... ich habe nun das Album auch noch mal am Stück gehört und möchte mal eine erste Manöverkritik abgeben. An alle die das Album noch nicht gehört haben - bitte keine Wertung auf meine Meinung legen, selber hören macht doch mehr Sinn! ;-)

Fangen wir an:

Peace on earth - **** - genialer Song, rockt ohne Ende
Living on the Outside - **** - sehr cool, geht ins Ohr und ins Bein ;-)
Los Angeloser - *****+ - Fällt meiner Meinung nach musikalisch aus dem Konzept, aber immer noch hammergeil!!! UND - "unzensiert"!
If I can´t have you - *** - reißt mich jetzt nicht so um, aber ganz ok
Love is not real - *** - auch ganz nett, erinnert mich stark an z.B. Bon Jovi
Like a Rose - *****+ - DER OBERHAMMER! Das rockt!!! Kraftausdrücke, wie cool!
Song of Madness - *** - Gewöhnungssache, finde ich...
Did you ever love Somebody - ** - na ja.....
California isn´t big enough - **** Geht ins Ohr, mag ich... Kreischunterricht bei Mr. Steven Taylor genommen?!
Running away from me - *** - "lalalala..."
Let´s be in Love - * - geht irgendwie gar nicht...
If it Rains - ** - "nanana..." is jetzt auch nicht so der Oberhammer
Elvis in Vegas - ** - hmm, ich finde der wird überschätzt... gefällt mir persönlich nicht so

So - wie gesagt, ich hab die Scheibe nun erst 3 mal gehört, und mit Sicherheit wird sich im Laufe der Zeit meine Meinung zu dem einen oder anderen Titel noch ändern. Das ist alles nur erstmal ein Spontaneindruck!

PS: Ähm, steh ich auf der Leitung, oder hab ich was verpasst? Mir fehlt "Prize Fight Lover"... Der bekommt von mir spontan *****, den finde ich klasse! Hat jemand ne Ahnung, oder weiß was aus dem Song geworden ist?

Ingo Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 604

16.04.2010 20:18
#2 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Hallo Kiwi

zuerst, los Angeloser war schon im Amazondownload "unzensiert" und prize fight Loher hat es leider nicht aufs Album geschafft, sondern ist nur zum Downloaden gedacht gewesen. Sehr schade eigentlich denn im Gegensatz zu Los Angeloser (welches ich auch mag) Rockt das richtig ab !!!

Ingo Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 604

17.04.2010 12:41
#3 RE: Bewertung Zitat · Antworten

So ich habe es jetzt auch mal geschafft, mir das Album "oberflächlich" anzuhören. Ich muss sagen, ES ROCKT !

Meat kann wirklich stolz auf das Album sein !

Danke fürs mitbringen !

Ich werde mich später detaillierter äussern.

Bernd1970 Offline

Fan

Beiträge: 61

17.04.2010 12:50
#4 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Hallo,

mir gefällt das neue Album auch ganz gut

Liebe GRüsse

Bernd

Ingo Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 604

18.04.2010 11:49
#5 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Peace on Earth : Geiler Song, Knallt richtig schön ich liebe die Tempowechsel und stelle mir diesen Song andauernd Live vor. Allein schon die ersten 40 Sekunden klingen interessant *****

Living on the outside : Geht ebenfalls gut ab, nicht so auffällig wie peace, aber macht Spaß zu hören ****

Los Angeloser : Am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen MEIN persönlicher Frühlingshit *****

If i cant have you : Nettes Duett, aber jetzt nicht so der Brüller, zwar schön zum hören aber irgendwas fehlt. Erinnert ein wenig an das CHSIB Album. ***

Love is not real : Sehr geil ! ****

Like a Rose : Beim Anfang dacht ich "HÄ? wie doof!" AABER DANN gehts richtig ab ! Wie Kiwi schon sagte : Kraftausdrücke wie cool *****

Song of Madness : Vielleicht mag ich ihn irgendwann, die Gitarren sind cool, aber den Song an sich find ich jetzt nicht so berauschend. **

Did you ever loved yomebody : Eine sehr schöne Ballade wie ich finde, wieder ein touch von CHSIB.****

California is not big enough : WOW, wie geil ! Dazu fällt mir nicht mehr viel ein ! Fängt vom Text her an wie eine schnulzige Ballade, und dann kannlt es einem so richtig schön die Ohren weg. Ich liebe dieses Lied *****+

Runnin away from me : Erinnert ein wenig an das vorletzte Ärzte Album (zumindest der Anfang) Aber alles in allem schön rockig ****

Lets be in Love : Schöne Ballade ***

If it Rains : War so ziemlich das erste, was man vom Album gehört hat und mir gefällt es eigentlich ziemlich gut. ***

Elvis in Vegas : Ein schöner Abschluss des Albums, geht ins Ohr und bleibt dort ****

Allgemein sei gesagt, dieses Album ist richtig Geil und sehr zum Autofahren geignet.
DANKE MEAT !!!!!!!!!

Dominic Offline

Überfan


Beiträge: 483

18.04.2010 15:16
#6 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Zitat von Ingo

California is not big enough : WOW, wie geil ! Dazu fällt mir nicht mehr viel ein ! Fängt vom Text her an wie eine schnulzige Ballade, und dann kannlt es einem so richtig schön die Ohren weg. Ich liebe dieses Lied *****+



Und wer hat es komponiert, Justin Hawkins und seine Stimme hört man ja auch. :-)

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

18.04.2010 18:14
#7 RE: Bewertung Zitat · Antworten

ich höre zur zeit nix anderes als das album.
ich bin so geflasht wie beim bat 2 album.
unglaublich was meat da auf den markt geschmissen hat!

und ohne scheiß, jeder dem ich es vorgespielt habe, findet es richtig gut.
das sind hauptsächlich kumpels die mit meat nix am hut haben.
selbst mein vadder meint das es ,,richtig geil`` ist, und ,,ziemlich frisch`` klingt. und er findet meat normalerweise echt scheiße!

__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

kiwi1980 ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2010 21:20
#8 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Je öfter ich das Album höre, desto genialer finde ich es! Bis auf ein paar ausgewählte Titel ist es für mich ein absolutes Hammer-Gute-Laune Album! Bei Running muss ich immer breit anfangen zu grinsen wenn der Refrain einsetzt, weiß nicht warum, aber es macht einfach nur Spaß und holt einen aus jeder scheiß Laune raus!

Meat, großartig!!! Und eines ist sicher - die nächste Tour werden wir alle mit Blessuren, Nackenschmerzen und vollgepumpt mit Adrenalin nach Hause gehen, weil wir so derbe abrocken werden! Ich kann es nicht erwarten!!!!!

Yvonne Offline

Superfan

Beiträge: 190

19.04.2010 21:47
#9 RE: Bewertung Zitat · Antworten

So, nach dem ich jetzt Hang Cool Teddy Bear 3x hintereinander am Stück durchgehört habe muß ich sagen: "ja, es gefällt"
Ist ein richtiges Gute Laune Album. Wird für mich persönlich glaube ich nicht so ein Klassiker wie die 3 Bat-Alben, die ich immer und jederzeit auch 10x am Stück hören kann. Aber es macht Spaß.

Lalalalallala runnig away from me...

---------------------
Meat Loaf is an actor, who acts like he can sing

-Rob Cavallo-

Olli212 Offline

Fan

Beiträge: 125

24.04.2010 15:22
#10 RE: Bewertung Zitat · Antworten

"... they say to me hang cool, teddy bear"

Zuerst mal kurz: Das Album ist tatsächlich "fantastic", "spectacular" oder wie auch immer Meat es die ganze Zeit nennt. Rob befördert Meat ins 21. Jahrhundert. Es wirkt nicht mehr wie ein Rückgriff auf Vertrautes, sondern nimmt das Essentielle eines Meat Loafs und modernisiert es. Es hätte komplett schief gehen können, ist es aber nicht!
Hang Cool Teddy Bear fehlen vielleicht die Bedeutsamen Hits wie Bat out of hell, Paradise und Crying out loud, kann aber von der Qualität und vom Hörvergnügen locker mithalten.
In diesem Sinne hier meine Benotung, Beurteilung und Gedanken zu den einzelnen Songs.

Peace on Earth - BAM da is es. Mehr konnte ich nicht denken. Der Einstieg über das Orchester das Krieg darstellt ist großartig gelungen und plötzlich fetzt das Lied los. Peace on Earth ist gewaltig. Es ist so gut, dass es sogar die folgenden Lieder in den Schatten stellt. Ich wollte es am liebsten gleich nochmal hören. Toller Text, Tolle Abstimmung, Power, fantastische Gitarren und man weiß nie was passiert. Meat sagte zu recht: Sobald man glaubt zu wissen wo das Album einen hinführt, macht er was anderes. Es ist musikalische Anarchie...und das gefällt!
***** Volle Punkte! Wahnsinns Einstieg!

Living on the outside - Beim ersten mal hören bin ich nicht reingekommen. Es herrscht ähnliches Chaos wie bei Peace on Earth, aber bei weitem nicht so kreativ und charmantes. Mittlerweile mag ich das Lied sehr, wenn allein wegen seiner rebellischen Ader. Es hat nen großartigen Text der teilweise Steinman-Ähnlichkeiten aufweist wie ich finde. Es rockt und ist ein gelungener Track, aber nicht der Herausstechendste oder Beste am Album.
***1/2 - Ich sehe in dem Lied aber noch Entwicklungspotenzial. In paar Tagen is es vlt auf ner glatten 4 Sterne Note ^^

Los Angeloser - Die Single ist, wenn man dann endlich das Album hat, nichts besonderes mehr. Die Idee sie zu überspringen ist mir sogar gekommen. Dennoch: Ein großartiges Frühlings/Sommer-Lied das Laune macht. Es is bei weitem nicht der beste oder besondereste song am Album... aber ein gutes Lied. Das es die Single wurde verstehe ich, find ich aber auch gleichzeitig schade, weil wirklich viel stärkere Nummern auf dem Album sind.
***1/2

If I can't have you - Gefällt, auch wenn anfangs etwas skeptisch. Es ist tatsächlich einer für Meat Loaf eher typischer Song. Mit der Zeit ist mir das Lied seeehr ans Herz gewachsen und Pearls Einsatz ist großartig. Ich liebe ihren Text. Das lied geht super ins Ohr und rockt auf romantische aber nicht zu kitschige Art.
****1/2

Love is not real - Eins der großen Highlights. Rockt wahnsinnig, dann plötzlich still, ruhig, dramatisch mit Klavier, dazwischen ein schnell singender Meat der die Worte ja schon fast Reggea-ähnlich anreiht und der epische Start des tollen Grund-riffs wenn Meat den langen Ton nach dem ruhigen Part hält. Episch, rockig, fantastisch!!!
*****

Like a Rose - Meat und Jack Black. Ich war auf diesen Track so gespannt wie auf keinen anderen. Und sie haben mich nicht enttäuscht. Es rockt unfassbar stark, die Stimmen passen toll zusammen, der Text is cool, schmutzig und lustig. Es ist nicht unnötig in die Länge gezogen wodurch hier ein wahnsinns Rock-Song zustange gekommen ist, den ich Leuten immer als erstes Stück vom Album vorspiele. Der Song ist einfach fantastisch und eins meiner Album Highlights. Einziges Manko: Ich hätte mir Jack Black ein bisschen präsenter gewünscht... Vlt beim nächsten mal ;)
*****

Song of Madness - Anders, seltsam, gut. Sehr dramatisch, sehr verträumt, sehr eigen und unerwartet rockig. Aber es funktioniert. Das Lied hat vor allem als ich mit meinem MP3 Player am Abend allein unterwegs war seine Wirkung entfalten. Es passt nicht immer, wenn man in der richtigen Stimmung ist, ist es aber ein großartiger Song. Dramatisch mit starken gitarren.
****

Did you ever love somebody - wie ich finde ein total typisches Meat Lied. Hätte auf Couldn't have said it better oben sein können. Von dem Lied war ich bisschen enttäuscht. Hätte mehr Raffinesse vertragen können. Wunderschöne Ballade, schöner Text und der Moment wo Meat kurz ohne Musik singt ist toll inszeniert.
***1/2

California isn't big enough (Hey there girl) - Bam, unerwarteterweise einer meine Lieblingssongs auf dem Album. Hab ich nicht kommen sehen. Ich liebe vor allem die Power daran. Ich bin heute heiser und ich geben dem Song die Schuld. Ich mag vor allem auch das Wechselspiel zwischen ruhig und entspannt und wütend. Das Mittelstück is das wahre Highlight. Text, Musik, Abstimmung passt alles großtartig zusammen. Und zum ersten mal mag ich das, was ich in letzter zeit als musikalisches Verbrechen gesehen habe, "ui ui". Toll!
*****

Running away from me - Hab mir etwas mehr erwartet. Guter Song, rockt, text gut aber die Raffinesse fehlt hier wieder. Sonst echt gelungen. Meat zeigt wieder viel power und Gefühl. Passt!
****

Let's be in Love - Ich finde fast, dass dieser Track der für Meat Loaf typischste ist. Ich find ihn großartig. Kitschig, verträumt, tragisch, bombastisch, romantisch. Ab und zu brauch ich das, darum hab ich Meat entdeckt. Wären 5 solche Tracks oben (ähnlich wie bei vlt Bat 2) wärs zu viel. Da es nur einer davon ist: Großartig! Einziges Verbrechen: Wo ist Patty? Das wars? Den kleinen Mini-Teil und danach ein bisschen mitsingen? Sie hätte etwas dominanter im Song sein können.
****1/2

If it rains - Gute Laune, gelassen, entspannt, optimistisch, radiotauglich. Vermutlich der popigste Song auf dem Album. Ich find ihn gut, wenn schon allein wegen dieser lockeren, gelassenen Stimmung. Er ist aber nicht mein erstes Ziel wenn ich das Album anspiele. Guter Song.
***1/2

Elvis in Vegas - Ich weiß noch nciht wie ich zu dem Song stehe. Wenn ich ihn hören find ich ihn großartig und ich Reihe ihn in die Highlights ein. Aber ich spiel ihn nicht immer an... Dennoch, fantastischer Song. Toller Text! Musikalisch großartig. Die Gitarren sind toll und Refrain ist nicht nur wunderschön sondern bleibt im Kopf. Der Song ist tragisch und doch zieht er einen nicht runter. Er beinhaltet auch Hoffnung. Meat's Gefühl ist in dem Song unübertroffen und es ist der perfekte Song um das Album zu enden. Das Gesprochene von Meat am Ende ist Gänsehaut pur!!! "Are you lonesome....tonight?"
*****

Also insgesamt ein fantastisches Album und vermutlich tatsächlich das beste das wir dieses Jahr hören werden wenn nicht sogar darüber hinaus.
Quint Essenz: Will mehr! Mr. Cavallo, Mr. Loaf... ich bitte im noch ein Album und sag vor allem DANKE für dieses!!!

Bat out of Hell hat einen neuen kleinen Bruder und der muss sich das Bett mit Bat 2 teilen!!!

Don't you ever stop rocking!!!!!!!!

kiwi1980 ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2010 17:23
#11 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Olli.... hammer! Danke für die geniale, durchdachte Kritik!!!

Olli212 Offline

Fan

Beiträge: 125

24.04.2010 18:03
#12 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Danke! :)
Freut mich das es dir gefallen hat! War nur selber beim posten überrascht wieviel es schlussendlich geworden ist ... :)

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

25.04.2010 16:43
#13 RE: Bewertung Zitat · Antworten

guter beitrag, oli!

aber warum denke ich bei dem namen Cavallo immer zuerst an italienischen fußball?

__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

05.05.2010 23:52
#14 RE: Bewertung Zitat · Antworten

hier mal meine top 3:

1. elvis in vegas - einfach nur genial geil der song!
2. song of madness - das gitarrensolo ist das beste solo was meat ja hatte!
3. love is not real - brian may und steve vai, mehr braucht man gar nicht erwähnen. das ende vom song ist der hammer!

__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

Gast
Beiträge:

06.05.2010 04:16
#15 RE: Bewertung Zitat · Antworten

Ich habe eine eigene Disco und habe immer einige Lieder unters Volk gemischt. Der Bringer bei meinem Publikum scheint If i c'ant have <ou zu sein und Song of Madness ist auch ganz geil angekommen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

User befinden sich im Chat


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de