Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 10.789 mal aufgerufen
 Meat Loaf Live
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Dominic Offline

Überfan


Beiträge: 483

16.12.2010 05:45
#61 RE: UK Tour 2010 Zitat · Antworten

Vorneweg: Ich habe eine wahnsinnig gute Tour erlebt, auch wenn der Start, wegen eines verpassten Fluges auf Grund der europäischen Wetterlage, etwas holprig war.

Nachdem ich eine absolut grandiose Show in Birmingham verpasst habe kam ich nun doch noch in London an. Vom Flugzeug aus ins Hostel in Kensington und dann zur Box Office die Tickets abholen. Nach einem kurzem Treffen mit ein paar englischen Fans ging es zur Show und ich war echt von Meats Stimme begeistert.
Um einige Ligen besser als 2007 und um einiges sicherer und energievoller als bei der Casa de Carne Tour.
Näheres zur Show später.
Die nächsten beiden Tage in London waren sehr kalt und außer einer Fahrradtour durch London und einem Besuch des Hard Rock Cafés hab ich eigentlich nicht viel gemacht. Im Hostel ging dann doch mehr ab. ;-)

Danach ging es auf nach Manchester. Mittags wieder zur Box Office, diesmal für ein M&G.
Meat war absolut nett und hat sich sehr viel Zeit genommen und auch einige Sachen signiert, viel geplaudert und sogar Randy kam mit Gitarre und mit einem Jungen Akkorde geübt. :-)
Meat war bei dieser Show von Beginn an gut drauf und hat eine Wahnsinns Show hingelegt, das Publikum war restlos begeistert. Die Hallen waren alle gute besucht(nicht ausverkauft) und die Stimmung war generell sehr gut und Meat hatte alles im Griff, wie man es doch eigentich von ihm kennt.

Danach habe ich eine Übernachtung in Dudley gehabt, nähe Birmingham, um Danny Vaughn zu sehen. Gute show in einem netten kleinen Club in einer echt düsteren Gegend. :-D

Am Tag drauf ging es nach Sheffield. Beim Abholen der Ticketes am Box Office hab ich noch eine halbe Stunde beim Soundcheck zugehört.
Wieder liefert Meat eine geniale Show ab und gibt wieder alles. Stimmlich weiter stabil und zum Ende hin immer besser.

Die Show beginnt mit dem Intro von Hang Cool Teddy Bear und dann steht Meat einfach da, wenig später beginnt die Show mit Hot Patootie.

Ohne Pause kommt direkt Break It und von da aus geht es direkt in Bat Out Of Hell über.
Ich hab nie einen gesehen der nicht aufgestanden ist und spätestens jetzt waren alle Leute von Meat ergriffen. :-D


The Bat Is Back

Im folgenden erzählt Meat von Hang Cool Teddy Bear und was es mit der ganzen Geschichte auf sich hat und bittet jeden Einzelnen eindringlich die CD zu hören, die jeder zum Ticket bekommen hat. Btw. 4 richtig coole Live Tracks von der America-Tour.

Peace On Earth
Living On The Outside
Los Angeloser




Man merkt wirklich an wieviel Spaß es ihm macht die neuen Lieder zu spielen. Live klingen sie für mich nochmal eine Ecke mehr nach Meat. :-)



Weiter geht es mit einem Piano Solo von Justin Avery und Took The Words.

Nach dem Lied erzählt Meat wie Hamlet auf Acid gewesen sein muss, genau wie Patrick in Song Of Madness.

Rock N' Roll Dreams beginnt jetzt mit einem richtig genialem Akkustikgitarren Solo von Paul Crook.
In der Mitte des Songs kommt jetzt ein atemberaubendes Pianosolo und im Endteil ein scheinbar nie endendes Saxophon Solo von Dave Luther.



Wieder ein geniales Piano Solo von Justin Avery. Der Typ ist einfach genial, mehr lässt sich dazu nicht sagen.
Die Chemie zwischen ihm und Meat stimmt einfach.

Anything For Love

Sogar ich muss zugeben, Patti sieht einfach nur perfekt aus. Was für 'ne Frau. ;-)
Ich kann mich persönlich nicht dran erinnern, dass Meat das Lieblingslied der Meisten so gut gesungen hat wie auf dieser Tour. Die Leute waren ringsum aus dem Häuschen. :-)



Bandvorstellung und Randy's Akkustikgitarren Solo.

Meat erzählt davon, dass der folgende Song aus einer Wetter heraus entstanden ist, dass sein 'Bruder' Jim Steinman nicht so einen einfachen Song wie 'I want you, I need you, I love you - Elvis Presley' schreiben kann.
Alles was Jim schreiben konnte war: I want you, I need you, but there ain't no way I'm ever gonna love you, but don't be sad, 'cause...und das Publikum erwiederte

Two Out Of Three Ain't Bad

Ich durfte diesen Song vorher nie live erleben und selbst auf der Melbourne DvD und der Casa de Carne Live CD tut Meat sich schwer, aber mit dem Lied hat er mich total von den Socken gerissen. Stimmlich allererste Sahne und die Band absolut brilliant.(inklusive langem Piano Solo in der Mitte)



Paradise[b]





Seit langer Zeit hat mir der Song wieder sehr gefallen. Eigentlich hatte er ja seinen Zenit nach Aspens Weggang weit überschritten, aber wie sie es aktuell machen ist es nur lustig und macht einfach Spaß. :-)

[b]Boneyard/Freebird/All Revved Up




Einfach purer Rock N' Roll. Entweder hat einer der Supports oder Justin Avery für den Song seine zusätzliche Stimme geliehen. Nach kurzer Pause kommt der letzte Song des Abends. Alle Leute in UK lieben ihn:

Dead Ringer For Love

Zimbo Offline

Überfan

Beiträge: 406

20.12.2010 21:03
#62 RE: UK Tour 2010 Zitat · Antworten

Zurück aus UK, unsere zweite show in Glasgow war eine der besten die ich in den letzten Jahrzehnten von Meat gesehen habe. Volles Haus, Stehkonzert, Meat wieder super bei Stimme und alle Fans restlos begeistert, besser geht es fast nicht mehr!!! Ich hoffe das nächstes Jahr weiter getourt wird, egal wo auf der Welt, wir werden wieder dabei sein!!!!


Kr Zimbo

Dani Offline

Fan

Beiträge: 27

21.12.2010 14:30
#63 RE: UK Tour 2010 Zitat · Antworten

oh mann das hört sich ja echt total super an, danke für die Infos, hoffentlich kommt er doch nochmal irgendwann nach Deutschland....

Dominic Offline

Überfan


Beiträge: 483

08.01.2011 00:40
#64 RE: UK Tour 2010 Zitat · Antworten

Olli212 Offline

Fan

Beiträge: 125

06.02.2011 10:16
#65 RE: UK Tour 2010 Zitat · Antworten

Danke für die Fotos.

Ich finde aber Meat sollte seine Garderobe echt mal überdenken. Diese Hemden schauen teilweise furchtbar aus. Diese Fotostrecke die er für Hang cool gemacht hat, mit der Lederjacke und so. DAS war cool! Er sollte mehr in diese Richtung für seine Bühnen-Outfits gehen finde ich.

hanswurst Offline

Nicht mehr zu helfen !


Beiträge: 2.256

06.02.2011 13:26
#66 RE: UK Tour 2010 Zitat · Antworten

ich finde die weste ist das geilste was er je getragen hat

__________________________________________________


“the world has pissed me off.
for the past three or four years I’ve been saying the world has gone to hell in a hand basket.
the world’s crazy, and it feels like you can’t say anything about it.”

meat loaf - 2012

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

User befinden sich im Chat


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de